Johann Finkeisen1

m, #9, * circa 1715
Johann Finkeisen|* ca. 1715|p9.htm|Einwanderer Finkeisen|* ca. 1685|p294.htm|Unbekannte Ahnfrau||p772.htm|||||||||||||

Verwandtschaft Sohn von Einwanderer Finkeisen.
siehe Tafel Der Start im Kreis Gumbinnen, Einwanderer Finkeisen
Meine Vorfahren
Ein fast sinnloser Gesamtüberblick
Gerade gefunden,Eva Finkhäuser, verh. Knauf

Vater* Einwanderer Finkeisen * ca. 1685
Mutter* Unbekannte Ahnfrau

Anmerkung*Johann Finkeisen's Existenz ist bisher nur durch die Taufeinträge seiner Kinder Christina und Friedrich nachgewiesen.
Weiterhin taucht er als Pate 1743 in einem Eintrag der Altstadtgemeinde Gumbinnen auf, Kirchenbuch Taufen 1739-1745
Zusätzlich habe ich ihm die weiteren in diesem Zeitraum im Kirchspiel Nemmersdorf geborenen Kinder zugeordnet. Ich halte es für ziemlich ausgeschlossen, dass zu diesem frühen Zeitpunkt zwei Finkeisen-Familien in dieses Kirchspiel eingewandert sind. Was zu beweisen ist, es ist z. Zeit nur meine Annahme.
Johann Finkeisen's gleichnamiger Sohn Johann ist bisher nur durch seine zweite Heirat mit Eva Porate nachgewiesen. Ich habe keinen Taufeintrag für ihn gefunden. Das wird vermutlich nie einwandfrei nachzuweisen sein, da Johann Finkeisen sen. vermutlich als Knecht damals jedes Jahr auf einem anderen Gut gearbeitet hat.
Catharin Finkeisen hat Gottlieb Sorge geheiratet. Der Name Finkeisen erlischt daher auf diesem Zweig.
Jacob ist weiter zu verfolgen. 
Heirat*Christina NN 
Geburt*circa 1715 

Familie

 Christina NN * ca. 1712, + 1 Feb 1787
Kinder 1.Jacob Finkeiser+ * v 1742 - 1746, + 2 Dez 1797
 2.Catharin Finkeisen+2 * ca. 1745
 3.Johann Finkeisen+ * 1747, + 4 Dez 1805
 4.Christina Finkeisen * 6 Dez 1750
 5.Friedrich Finkeisen+ * 1 Jul 1753, + ca. 1830

Zuletzt bearbeitet 18 Okt 2009

Quellenangaben

  1. [S27] Notar Dr.jur. Wolfgang Probandt, Urkunde Nr 3/1964 v. 6. Jan. 1964 (n.pub.).
  2. [S129] Evang. Kirche, Kirchenbuch Nemmersdorf Taufen 1764-1795 (n.pub.).